Mittwoch, 2. Juni 2021

Reflektorische Schreibtherapie - wie sie uns im Alltag helfen kann

Wir Menschen sind oft wie Getriebene. 

Wir hetzen nicht nur der Zeit hinterher, sondern auch den Dingen. Oder müssen uns mit Meinungen und Problemen auseinandersetzen, die uns in Schach halten. 

Irgendwie sind wir immer auf der Suche nach dem, was uns das vollkommene Glück verspricht. Die Gedanken schlagen Purzelbäume, der Verstand weiß manchmal nicht, was er wirklich denken soll.

Wir suchen. Wir suchen einen Ruhepunkt, einen Ort, wo die Last der Gedanken sich vollkommen verändert, womöglich zu einem gedanklichen High-Fly. Das aber ist genau so ein Irrtum, dem viele unterlegen sind, denn auch dieser Zustand hält nicht lange an. Alles ist veränderlich.

Wenn den Gedanken zugehört wird, wenn wir sie bewusst erfahren, können wir sie auch loslassen als das, was sie sind: flüchtige Erscheinungen im Lauf des Lebens. Dann kann die ewige Suche, so wie die Weisen sie beschreiben, ein Ende nehmen.


Ohne es zu wissen, bist du auf der Suche nach dir selbst. 

Du sehnst dich nach Liebe, nach dem, was der Liebe würdig ist, nach dem absolut Liebenswerten. Auf Grund deiner Unwissenheit suchst du in der Welt der Gegensätze und Widersprüche. 

Wenn du es in dir selbst findest, dann wird deine Suche vorüber sein.

Nisargadatta


Sich diesen Vorgang klar zu machen, geht sehr gut in schriftlicher Form. Daher ist ein probates Mittel dazu die reflektorische Schreibtherapie, dies bedeutet, nach bestimmten Vorgaben kurze Texte oder auch nur die eigenen Gedanken niederzuschreiben, die dann mit einem erfahrenen Therapeuten reflektiert werden.

Dies bedeutet nach Innen zu gehen, den Ort, wo wir wirklich erfahren können, wer oder was wir sind. Diesen Ort werden wir nämlich in der "Welt der Dinge" nicht finden können.


Ich lade dich daher zur Schreibtherapie ein:

Hilf' dir selbst durch Schreibtherapie. Du kannst mein Buch "Durch Schreiben ins Sein" bestellen und selbst mit dir arbeiten. Das ist ein wundervoller Weg, dir selbst wieder näher zu kommen.

Das Buch (Print) bekommst du hier:

Natürlich gibt es das auch als E-Book, damit du nach dem Download sofort loslegen kannst:


Es gibt einen Begleitkurs zum Buch, der dir weitere Einblicke in den Hintergrund der Übungen und zusätzliche Tipps bringt. 

Ca. 2,5 Stunden Video-Training:



"Echte" Schreibtherapie mit Anleitung und reflektierenden Gesprächen per Telefon oder Online (MS Teams, Skype oder Zoom) ist natürlich die beste  und vor allem effektivste Variante. Erfahre hier mehr über die begleitete Schreibtherapie:


Für Fragen stehe ich dir gern zur Verfügung. Einfach ein kostenloses Erstgespräch buchen:


Schreibtherapie Gudrun Anders
Telefon: 0241 - 70 14 721 | Email info (@) gudrun-anders.de -  die ()  bitte entfernen.




Die meistgelesenen Artikel dieses Blogs: