Montag, 2. Januar 2023

Wann ist man denn man selbst?

Bild: pixabay.com

„Ganz und gar man selbst zu sein, kann schon einigen Mut erfordern“, meinte Sophia Loren. Ich glaube, das ist untertrieben. Stark untertrieben. 

Zumindest in meiner Generation und auch in der darauf folgenden. Vielleicht ist es auch heute noch für viele, die einen „alten“ Einfluss haben, eine Herausforderung, aber es gibt heutzutage viel mehr Menschen, die – teils lautstark – ihre Meinung vertreten.

Dabei habe ich immer mehr den Eindruck, dass „lauter – schriller – schöner – ungewöhnlicher“ heute zu einem allgemein anerkannten Wettbewerb geworden ist. Wer sehr gut aussieht, aber nicht ganz so gut deutsch spricht, bekommt heute den heißbegehrten und gut dotierten Moderatorenjob im Fernsehen. Wer laut schreit, dass er / sie der beste Coach ist, hat die meisten Teilnehmer.

Ich glaube, es ist anders. Wahre Kunst und wahres Können ist oft im Stillen, im Verborgenen zu finden. Es ist der Mut einfach sein Ding zumachen, egal, was monetär dabei herauskommt. Wer wirklich etwas kann, der wird (wieder) bescheiden, der hat ganz viel ausgekostet und freut sich einfach darüber, dass gefunden zu haben, was ihn erfüllt. 

Laut sein, schrill sein, den äußeren Erfolg über alles zu stellen, wird dann nicht mehr benötigt. Man erfreut sich einfach daran, anderen weiterhelfen zu können und ist zufrieden mit dem, was da ist. Was leider von den „schrillen Typen“ oft belächelt und abgetan wird. Für mich ist das, ins eigene „Sein“ gefunden zu haben, bei dem extrem egoistisches oder exzentrisches Gehabe keinen Platz mehr braucht.

Zu sich selbst zu finden, findet allein und im Stillen statt. Wenn man sich mit sich selbst auseinandersetzt, die eigenen Gedanken mal aufschreibt und reflektiert, um dann aus dieser Reflektion heraus neue Entscheidungen treffen zu können, Konflikte zu lösen und den Selbstwert und das Selbstwertgefühl (wieder) entdecken.

Wie seht ihr das?

#entspannen #entspannt #selbstliebe #mutigsein #mut #selbstachtung #selbstachtsamkeit #selbstachtungstärken #selbstbewusstsein #selbstbewusst #selbstbewussterwerden #coachingfürfrauen #selbstwert #selbstwertgefühl #selbstwertstärken

(c) für diesen Text bei Gudrun Anders, www.gudrun-anders.de  

Die meistgelesenen Artikel dieses Blogs: